Buchankündigung für den Juni: „Kalochorafitis-ein Bergdorf auf Kreta 1983/2O21“

Posted on

Stolz darf ich auf mein neues Buch hinweisen, das im Juni erscheinen wird. Es ist für mich ein besonderes Buch, weil sich ein jahrzehntealter Kreis schließt. Im Jahr 1983 lebte ich für für meine Diplomarbeit 2 Monate in dem kleinen Bergdorf auf Kreta. Fotografien des Alltags waren damals in Griechenland, bedingt durch die Geschichte, sehr exotisch. Aber durch meine Ausdauer und die lange Zeit fing ich wunderbare Momente des Alltags ein. Ich wurde überall mit hingenommen und durfte bei Feiern und Festen fotografieren. Ich belichtete ein paar hundert Filme.

Zurück in Deutschland arbeitete ich wochenlang in der Dunkelkammer an einer Ausstellung für meine Präsentation in der Fachhochschule Bielefeld. Gerne hätte ich mit dem umfangreichen Material mehr unternommen, aber meine Selbständigkeit direkt nach dem Studium forderte seinen Tribut und so arbeitete ich von Auftrag zu Auftrag, besonders gerne reiste ich in der Welt umher. So verlor ich mit der Zeit das Projekt (aber nicht die Fotos, denn einige Motive trägt man sein Leben lang mit sich herum) aus den Augen.

Im Coronajahr 2020 wurde meine berufliche Existenz schwer geprüft-die Jobs blieben weg. So rückte mein altes Herzensprojekt wieder in den Fokus. Ich bekam vom Land NRW ein Künstler-Stipendium für die Realisierung des Projektes. Aber ich wollte nicht nur das alte Material bearbeiten, sondern durch eine neue Reise in das Dorf Kalochorafitis den Kreis schließen.

Leichter gesagt als getan. Bedingt durch Corona konnte ich meine Reise erst im Jahr 2021 antreten. Ich blieb allerdings diesmal nur für 2 Wochen-machte wieder Fotos und etliche Interviews. Jetzt habe ich fast ein Jahr am Buch gearbeitet und kann es kaum erwarten.

Es ist ein Buch (Querformat) im Format 24 x30 cm mit 144 Seiten Inhalt, und komplett im aufwändigem SW-Duplexdruck (können nicht mehr so viele Druckereien) produziert. Es wird 34,90 € kosten und im Bildperlen Verlag erscheinen. Mein Freund und Gestalter Björn Pollmeyer ist verantwortlich für das kongeniale Layout. Mein Freund und Literat Michael Helm hat die Texte und Interviews bearbeitet.

Es wird natürlich im Buchhandel und hier bei mir in meinem Shop erhältlich sein. Ich halte Sie auf dem Laufenden!