Demo gegen Rechts in Chemnitz: #wirsindmehr

Veröffentlicht am

Es wird Zeit, dass Wir zusammen Flagge zeigen gegen Rechts! Am Montag findet in Chemnitz eine große Demo statt gegen Rechts, es spielen mehrere Bands, unter anderem auch „Die Toten Hosen“, die bereits 1993 in ihrem Lied „Willkommen in  Deutschland“ folgendes formulierten:

„Dies ist das Land, in dem so viele schweigen, wenn Verrückte auf die Straße gehen, um der ganzen Welt und sich selbst zu beweisen, dass die Deutschen wieder die Deutschen sind. Diese Provokation, sie gilt mir und dir, denn auch du und ich, wir kommen von hier…. Es ist auch dein Land, komm wir zeigen, es leben auch andere Menschen hier.“

„Wir müssen vom Sofa hochkommen und den Mund aufmachen“ fordert auch Heiko Maas, Bundesminister des Auswärtigen im Kabinett Merkel in seiner Rede zu den Vorfällen in Chemnitz.

Mir ist gestern ein altes Tagebuch in die Hände gefallen aus dem Jahr 1982. In dieser Zeit studierte ich in Bielefeld Fotografie und fuhr Nachts Taxi, um mein Studium zu finanzieren. Ich habe diesen Job sehr gerne gemacht, man lernte viele Menschen kennen! Allerdings wurden viele Kollegen mit Migrationshintergund oft übelst angepöbelt, beschimpft und sogar bedroht. Aus unserer Taxizentrale wurde mir berichtet, daß es Kunden gab, die ein „deutsches Auto“ mit einem „deutschen Fahrer“ bestellen wollten.