»Scheiss was auf McDoof-die Menschen in Mosambik brauchen mein Geld jetzt dringender!«

Veröffentlicht am

Heute habe ich in der Geschwister Scholl-Schule in Herford einen Vortrag über die Zyklon Katastrophe in Mosambik gehalten. Marc Lensen, ein Lehrer der Schule, hat mIch spontan nach dem Zeitungsartikel am Wochenende dazu eingeladen. Damit verbunden ist eine Spendenaktion aller Schüler und Schülerinnen der Schule.

Er begrüßte mich und erzählte mir gleich die Geschichte von dem Schüler mit obigem Zitat. Er spendete spontan 2,50 € und ich bin begeistert. Vor über 100 Schülern und Schülerinnen hielt ich dann meinen Vortrag und im Anschluß wurden mir viele Fragen gestellt! Jetzt bin ich mal auf das Ergebnis der Spendenaktion gespannt!

Nachtrag: Gestern habe ich den Scheck überreicht bekommen, es sind 902,-€ geworden und ich finde es klasse! Sogar der Lehrer Marc Lensen, war positiv überrascht von dem Ergebnis!

Hier nochmal der Link zum Spenden!

Foto oben: Begrüßung durch die Schulleiterin Marie-Theres Brinkmann in der Aula. © Marc Lensen